Diese einfachen, gebackenen Bananen-Haferflocken schmecken wie Bananenbrot und sind eine praktische Frühstücksvariante, die man ganz einfach mit verschiedenen Zutaten variieren kann!

Ich gehöre zu den Menschen, die morgens hungrig aufwachen, egal, was ich am Abend zuvor gegessen habe. Manchmal habe ich es morgens sehr eilig, weil ich damit beschäftigt war, Olivia für den Tag vorzubereiten (oder ein schnelles Training am Morgen eingelegt habe), und ich brauche etwas, das ich am Schreibtisch essen kann.

Hier kommen die gebackenen Haferflockenbecher ins Spiel! Sie sind die perfekte Frühstückslösung, vor allem für alle meine Haferflocken-Fans! Sie sehen aus wie Muffins, aber lassen Sie sich nicht von der Form täuschen. Sie sind dichter und knuspriger als Muffins, weil kein Mehl im Spiel ist. Sie schmecken buchstäblich wie Haferflocken in Form eines Muffins.

Warum Sie dieses Rezept lieben werden

  • Perfekt für die Zubereitung von Mahlzeiten. Sie können eine große Ladung herstellen und eine Woche im Kühlschrank oder bis zu 3 Monate im Gefrierfach aufbewahren.
  • Portionskontrolle. Sie sind vorportioniert, so dass eine Portionskontrolle eingebaut ist!
  • Einfaches Aufwärmen. Ich erwärme sie gerne im Toaster, aber ein normaler Ofen oder die Mikrowelle funktionieren auch (oder man kann sie kalt essen!).
  • Tragbar. Nehmen Sie diese Haferflockenbecher einfach mit auf Reisen!

Benötigte Zutaten

  • altmodischer Hafer - Ich verwende gerne Bob's Red Mill Gluten Free Whole Grain Rolled Oats (glutenfreier Vollkornhafer).
  • Zimt - passt perfekt zum Bananengeschmack.
  • Meersalz - bringt alle Geschmacksrichtungen zusammen.
  • Backpulver - trägt dazu bei, dass die Haferflockenbecher ein wenig aufgehen.
  • Eiklar - Sie können auch einfach 2 große Eier verwenden.
  • geschmolzenes Kokosnussöl - geschmolzene Butter funktioniert auch!
  • Vanilleextrakt - ein Geschmacksverstärker.
  • flüssiges Stevia - Sie können auch 1 Päckchen Stevia-Pulver ersetzen oder einen natürlichen Süßstoff wie Ahornsirup verwenden.
  • Bananen - Sie brauchen etwa 2 mittelgroße Bananen, die Sie zerdrücken.
  • Mandelmilch - Mein Favorit ist ungesüßte Vanille-Mandelmilch. Sie können Ihre eigene Mandelmilch herstellen oder einfach die Milch verwenden, die Sie gerade zur Hand haben!
  • Walnüsse - Bananen und Walnüsse passen einfach zusammen! Sie geben den Haferflocken eine knusprige Textur. Sie können sie auch durch Ihre Lieblingsnuss ersetzen, ich wette, Pekannüsse wären genauso lecker!
  • Rosinen - Suchen Sie nach ungesüßten Rosinen oder Rosinen, die nur mit Fruchtsaft gesüßt sind. Cranberries, Gojibeeren, getrocknete Kirschen, Datteln, Feigen oder getrocknete Blaubeeren sind eine gute Alternative zu Rosinen, wenn Sie diese bevorzugen oder benötigen.

Wie man Bananen-Haferflocken-Cups zubereitet

Für den Anfang empfehle ich unbedingt die Verwendung von Silikonförmchen, mit denen sich die gebackenen Haferflocken ganz einfach aus der Muffinform lösen lassen!

Wenn Sie bereit sind, die Bananen-Haferflocken-Cups zuzubereiten, heizen Sie Ihren Ofen auf 350ºF vor und besprühen Sie entweder Ihr 12-Tassen-Muffinblech mit Kochspray, verwenden Sie Papierförmchen oder die oben erwähnten Silikonförmchen! Sie sollten auch Ihre Zutaten und zwei Rührschüsseln bereitstellen.

Zunächst die Haferflocken, das Salz, das Backpulver und den Zimt vermischen. In der anderen Schüssel die Bananen zerdrücken und dann das Eiweiß, die Vanille, das Kokosöl und das Stevia hinzufügen und verrühren, bis alles gut vermischt ist.

Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und alles noch einmal gut durchmischen. Die Mandelmilch dazugeben und einrühren, dann die Walnüsse und Rosinen vorsichtig unterheben.

Die Mischung gleichmäßig in die Muffinform geben und 30-35 Minuten backen. Die Mitte jeder Muffinform sollte fest sein, nicht wackeln und ein Zahnstocher sollte sauber herauskommen!

 Profi-Tipp!  Achten Sie darauf, dass die Milch und das Eiweiß Zimmertemperatur haben, da das Kokosöl sonst beim Vermengen aller Zutaten fest wird. 

Wie man Haferflockenbecher serviert

Obwohl sie bei so ziemlich jeder Temperatur gut schmecken, finde ich, dass sie am besten warm serviert werden. Zum Aufwärmen aus dem Kühlschrank schneide ich den Becher mit gebackenen Haferflocken gerne in zwei Hälften und stelle ihn in den Toaster, damit er ein wenig knusprig wird. Sie können den Becher mit gebackenen Haferflocken auch in ein Papiertuch einwickeln und in der Mikrowelle 30-60 Sekunden oder bis zum Aufwärmen aufwärmen. Wenn er gefroren ist, nehmen Sie den Becher aus dem Gefrierschrank und stellen ihn in denÜber Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und am nächsten Morgen wie gewohnt aufwärmen. Eine andere Möglichkeit ist, den gefrorenen Becher in ein Papiertuch zu wickeln und in der Mikrowelle aufzutauen.

Sobald die gebackenen Haferflocken warm sind, bestreiche ich sie gerne mit etwas Nussbutter und genieße sie! Ich esse normalerweise 1-2 zum Frühstück, je nachdem, wie hungrig ich bin.

Aufbewahrung von Haferflockenbechern

Bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühl- oder Gefrierschrank auf. Zum Einfrieren gebe ich sie normalerweise in einen speziell für den Gefrierschrank hergestellten Ziplock-Beutel oder einen Stasher-Beutel. Diese Haferflocken halten sich im Kühlschrank bis zu einer Woche und im Gefrierschrank bis zu 3 Monaten.

Mehr gebackene Haferflocken Cups

  • Gebackene Haferflocken Cups 4-Ways
  • Gebackene Haferflocken-Schokoladentörtchen
  • Gebackene Kürbis-Haferflocken-Cups
  • Gebackene Apfel-Zimt-Haferflocken-Cups
  • Gebackene Blaubeer-Haferflocken-Cups
  • Gebackene Haferflocken-Cups mit Chai

Beliebte Haferflocken-Rezepte

  • Bananenbrot Haferflocken
  • Gebackene Blaubeer-Haferflocken
  • Eiweiß-Haferflocken
  • Gebackene Haferflocken mit Erdbeere und Banane
  • Gebackene Haferflocken mit Schokolade
  • Haferflocken-Chia-Kekse

Schauen Sie sich unbedingt alle Haferflockenrezepte hier auf EBF an.

SaveSaved Pin Print 4.79 von 14 Stimmen

Gebackene Bananen-Haferflocken-Törtchen

Von: Brittany Mullins Diese einfachen gebackenen Bananen-Haferflocken-Cups schmecken wie Bananenbrot und eignen sich hervorragend für ein mobiles Frühstück! Außerdem können sie leicht mit verschiedenen Zutaten angepasst werden! Vorbereitungszeit: 15 Minuten Minuten Kochzeit: 35 Minuten Minuten Gesamtzeit: 50 Minuten Minuten Portionen: 9

Zutaten 1x2x3x

  • ▢ 2 Tassen Haferflocken
  • ▢ 2 Teelöffel Zimt
  • ▢ ½ Teelöffel Meersalz
  • ▢ 1 Teelöffel Backpulver
  • ▢ ⅓ Tasse Eiweiß
  • ▢ 1 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
  • ▢ 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 6 Tropfen flüssiges Stevia ODER 1 Päckchen pulverisiertes Stevia ODER ⅓ Tasse Ahornsirup
  • ▢ 2 mittelgroße Bananen, püriert
  • ▢ 1 ½ Tassen ungesüßte Vanille-Mandelmilch
  • ▢ ¼ Tasse gehackte Walnüsse
  • ▢ ½ Tasse Rosinen

Anweisungen

  • Den Backofen auf 350°F vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Kochspray einsprühen oder Papier- oder Silikonförmchen verwenden.
  • Haferflocken, Salz, Backpulver und Zimt in einer Schüssel mischen.
  • In einer anderen großen Schüssel Eiweiß, Vanille, Kokosöl, Stevia und zerdrückte Bananen verrühren. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und gut vermischen. Mandelmilch dazugeben und verrühren.
  • Walnüsse und Rosinen vorsichtig untermischen.
  • Die Mischung gleichmäßig in die Muffinförmchen verteilen.
  • 30-35 Minuten backen oder bis die Haferflocken in der Mitte fest sind und ein Zahnstocher sauber herauskommt. Sofort genießen oder abkühlen lassen und im Kühlschrank 5-7 Tage oder im Gefrierfach bis zu 3 Monate aufbewahren.
  • Erwärmen Sie sie im Toaster oder in der Mikrowelle, wenn Sie sie essen möchten. Wenn Sie sie eingefroren haben, nehmen Sie sie aus dem Gefrierschrank und legen Sie sie am Vorabend zum Auftauen in den Kühlschrank. Toasten Sie sie oder stellen Sie sie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle, bevor Sie sie genießen.

Anmerkungen

  • Eiweiß: Sie können den Eischnee durch 2 große Eier ersetzen.
  • Einmischungen: Sie können die Zutaten nach Belieben austauschen, z. B. gehackte Mandeln anstelle von Walnüssen und/oder getrocknete Cranberries oder Schokoladenstückchen anstelle der Rosinen.

Ernährung

Portion: 1 Tasse

Die Nährwertangaben werden automatisch berechnet und sollten daher nur als Näherungswerte verwendet werden.

Ähnlicher Beitrag